So waschen Sie Ihre Pufferjacke von Duvetica

Wenn sie regelmäßig getragen wird, sollte eine Pufferjacke zweimal pro Saison gewaschen werden, und einmal, wenn Sie nur gelegentlich angezogen wird, und ein weiteres Mal, bevor Sie die Jacke für den nächsten Winter wegpacken. Leeren Sie zunächst alle Taschen, schließen Sie die Reißverschlüsse der Jacke und der Taschen und öffnen Sie alle Zugbänder

Um besonders vorsichtig zu sein, waschen Sie Ihre Jacke von Hand im Waschbecken oder in der Badewanne. Verwenden Sie ein Feinwaschmittel, denn starke chemische Mittel können die Außenseite beschädigen und den Daunenfedern ihre natürlichen Öle entziehen (diese sorgen dafür, dass die Daunenfedern immer schön flauschig bleiben). Lassen Sie die Jacke eine Zeit lang einweichen, bevor Sie sie abtropfen lassen. Drücken oder wringen Sie Ihre Jacke nicht aus. Wenn Sie Ihre Jacke waschen möchten, nur weil Sie ein paar Flecken hat, dann versuchen Sie lieber zuerst, die Flecken mit einem feuchten Tuch zu entfernen, das könnte schon genügen

Achtung: Verwenden Sie keine Bleichmittel und keinen Weichspüler zur Reinigung Ihre Pufferjacke.

So trocknen Sie Ihre Pufferjacke von Duvetica

Trocknen Sie Ihre Jacke an der Luft, indem Sie sie flach auf ein Handtuch legen und das überschüssige Wasser durch Zusammenrollen entfernen. Legen Sie die Jacke dann zum Trocknen an einen warmen Ort, aber nicht direkt in die Sonne. Die Trockenzeit sollte 24 bis 48 Stunden betragen. Wenn Sie die Flauschigkeit Ihrer an der Luft getrockneten Jacke wiederherstellen möchten, können Sie sie mit Trocknerbällen (oder sauberen Tennisbällen) für etwa 10 Minuten ohne Hitze in den Trockner geben.

Achtung: Die Pufferjacke darf nicht gebügelt werden

So lagern Sie Ihre Pufferjacke von Duvetica

Sobald Ihre Pufferjacke sauber ist, müssen Sie sie richtig aufbewahren, um sicherzustellen, dass sie für die nächste Saison in einwandfreiem Zustand bleibt. Vergewissern Sie sich, dass alle Taschen der Jacke geleert sind. Prüfen Sie außerdem, dass die Reißverschlüsse geschlossen sind und die Kapuze richtig auf der Rückseite der Jacke liegt. Dadurch bleibt die ursprüngliche Form der Jacke erhalten. Hängen Sie die Jacke an einem trockenen Ort auf einen Holz- oder Plastikbügel; auch geräumige Kunststoffbehälter sind zur Aufbewahrung geeignet. Die Verwendung des Trocknungsbeutels wird empfohlen.

Achtung: Bewahren Sie die Jacke nicht über einen längeren Zeitraum in Packwürfeln oder vollen Stoffbeuteln auf (um Druckstellen zu vermeiden).

So packen Sie Ihre Pufferjacke von Duvetica

Um Ihre Pufferjacke nicht zu zerdrücken, packen Sie sie einfach zuletzt und legen sie ganz oben auf das Gepäck. Zum richtigen Packen schließen Sie den Reißverschluss oder knöpfen Sie die Vorderseite zu. Falten Sie die Ärmel über die Mitte nach innen und rollen Sie die Jacke von oben nach unten zusammen.

Achtung: Packen Sie die Jacke nicht ganz unten in den Koffer oder in die Tasche (sie verliert dadurch nicht nur ihre Form und Flauschigkeit, sondern kann auch durch Kosmetikartikel oder Flüssigkeiten Flecken bekommen).

The most important question of all

When it comes to knowing how to choose a puffer jacket, only one thing matters: how that specific jacket makes you feel when you are wearing it. Imagine yourself traveling through the most international cities in the world - New York, Hong Kong, Sidney - walking on the streets, exploring unknown places, meeting new people, or sipping champagne on the highest mountain top. Yes, wearing an iconic piece means also being able to daydream.

All options are valid if you can feel yourself when you are wearing them, ready to face the world and its endless possibilities. So why choose only one style? The best puffer jacket is the best puffer jacket for you, today. Tomorrow, another Duvetica puffer jacket awaits for more adventures together...